Winter-Tu(o)R: Schwimmfest der Bergstadt Schneeberg am 12.1.2019 in Aue

18. Januar 2019

Schwimmstadt der Bergstadt Schneeberg

In den frühen Morgenstunden fuhren wir (8 Schwimmer und 3 Trainer) hochmotiviert Richtung Aue und erreichten unser Ziel als Schneeidyll nach etwa einer Stunde Autofahrt. Im Anschluss ans Einschwimmen wurden die 12 Teilnehmervereine vorgestellt und alle jubelten ihren Mitstreitern zu. Wir durften feststellen, dass wir trotz überschaubarer Aktivenzahl, die Lautesten waren und die Laune ebenso stimmte. #KrassNass

Der Wettkampf begann mit den 50 Meter Freistil. Mit starken Bestzeiten von allen Teilnehmern erreichten Jule und Johanna in ihrer Altersklasse den ersten Platz, Lukas, Urs und Luisa den zweiten und Lars, Isabell und Tim belegten auf Anhieb den dritten Platz. Besonders hervorzuheben ist unser Jüngster, Tim. Er verbesserte seine aktuelle Bestzeit um satte vier Sekunden. Eine Spitzenleistung!

Bei 50 m Rücken gingen Lars und Johanna an den Start und holten sich ihre verdienten Medaillen ab. Danach folgten 200 m Lagen, die sich Urs und Jule dank extrem guter Leistungen als Sieg verbuchen konnten. Auch Luisa zeigte bei 100m Brust eine enorme Verbesserung um ganze 4 Sekunden und konnte sich damit den zweiten Platz sichern, welchen auch Isabell mit einer starken Performance samt Silbermedaille belegte. Danach folgten Lars, Luisa, Jule und Isabell mit dem Start bei 50 m Schmetterling und ergatterten durch neue Bestzeiten Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. 

Nach der wohlverdienten Mittagspause gaben alle TuRler nochmal richtig Gas. Der Medaillenregen nahm kein Ende. Johanna erschwamm sich in 100 m Freistil und 50 m Brust schnelle Zeiten und sicherte noch die 3. und 4. Goldmedaille des Tages. In 50 m Brust erreichte dann auch Tim den 2. Platz. Jule erkämpfte sich noch 2 weitere Siege und belegte ganze 4-mal den Ersten. Auch Lukas erbrachte wieder Glanzzeiten, die mit Silbermedaillen in 100 m und 50 m Brust honoriert wurden. Auch die Brüder Lars und Urs kämpften sich erneut auf die ersten Plätze. Urs siegte in 50m Brust sowie in 100m Rücken.  Lars holte sich noch den 2. Platz in 50 Brust.

Nach all den Siegerehrungen und vielen glücklichen sowie lustigen Momenten traten wir am Abend die Heimreise mit der höchsten Pro-Kopf-Medaillenzahl aller Teams des ganzen Wettkampfs an und beendeten den tollen Tag bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant zur goldenen Möwe.