TuR lädt zu seiner 3. Lagentour

17. September 2019

8. Internationalen Sprintmeeting des OSSV Kamenz

Am 08.09.2019 richtete die Abteilung Schwimmen des SWV TuR Dresden seine 3. Lagentour, einen sehr beehrten Wettkampf auf der Kurzbahn in der Schwimmhalle Prohlis, aus. Nach wochenlangen Vorbereitungen für einen reibungsfreien Ablauf freuten sich alle Sportler und Helfer auf den ersten Wettkampf der Saison.
Insgesamt 6 gemeldete Vereine und 110 Aktive wollten sich mit einander messen und einen ersten Anhaltspunkt gewinnen, wie gut sie in die Saison starten. Geschwommen wurden in den Jahrgängen 2011-2008 alle 25er-Strecken, ab 2007 alle 50er- Strecken und 100m Lagen.

Schon bei den ersten Starts unserer Schwimmer konnten die Trainer erkennen, dass sich die Kinder offensichtlich viel vorgenommen hatten und mit vielen Bestzeiten zu rechnen ist. Neben den Urkunden für jede Einzelstrecke wurde von den Sportlern um die Gesamtwertung und damit Medaillen gekämpft.

Johanna erkämpfte sich im Mehrkampf verdient die Goldmedaille im Jahrgang 2010, Lara im Jahrgang 2009 die Silbermedaille. Im Jahrgang 2008 gewann die Gesamtwertung Juliane, gefolgt von Caithlin mit silber. Nein, damit gaben wir uns noch nicht zufrieden.

In den Jahrgängen 2006/2007 erschwamm sich unsere Colleen die Goldmedaille. In der Alterklasse 2004/2005 erzielte Luisa den 1. Platz. Im Jahrgang 2003 und älter gab es einen harten Kampf um die vorderen Plätze bei den Mädchen und Hannah erkämpfe sich dabei die Silbermedaille und Annabel die Bronzemedaille. Aber auch unsere Jungs ließen sich nicht lumpen und kämpfen unter dem Motto „TuR ist krassnass“ So gelang es Fritz im Jahrgang 2011 den 2. Platz für sich zu erschwimmen. Im Jahrgang 2010 gab es ein reines Vereinsduell welches Nico knapp vor Lukas für sich entschied. Collin erschwamm sich die Goldmedaille im Jahrgang 2009 sowie Florian im Jahrgang 2006/2007. Im Jahrgang 2004/2005 gab es einen schon sehr bekannten Zweikampf zwischen einen TuR- Schwimmer und seinem Konkurrenten vom Schwimmverein Post SV Dresden, welchen dieses Mal unser Schwimmer Lars Bo mit der Goldmedaille für sich entschied. Im Jahrgang 2003 und älter gewann Urs, welcher damit an seine hervorragende Leistungen zu den Deutschen Meisterschaften anknüpfen konnte.

Nein, damit war der Wettkampf noch nicht beendet. Auch die kleinsten Schwimmer der Jahrgänge 2012/2013 gingen an diesem Wochenende an den Start und haben sich in den 25m-Beine- Strecken mit einander gemessen. Im Jahrgang 2013 weiblich gewann den Mehrkampf und damit die Goldmedaille unsere Nachwuchssportlerin Ella, vor Alexa, Marla und Lotte. Im Jahrgang 2012 gewann Alma. Bei den kleinen Jungs konnte sich unser Neuzugang Magnus den 1. Platz erkämpfen.

Neben den hier erwähnten Sportlern haben auch unsere anderen Schwimmer zahlreiche persönliche Bestzeiten erzielt und auch in den Einzelstrecken Urkunden für sich gewinnen können. Wir Trainer und Betreuer sind auf jeden einzelnen unserer Sportler sehr stolz und freuen uns auf die kommende Trainings- und Wettkampfsaison. Besonderer Dank geht an alle Eltern für die Ausgestaltung und Betreuung des Büfetts im Eingangsbereich, dessen Einnahmen dem Verein zu Gute kamen und nicht nur die Schwimmer in den Pausen stärkte.

#TuRistkrassnass