TuR bei den Kinder-und Jugendspielen Dresden 2019

26. Mai 2019

Kinder-und Jugendspiele Dresden 2019

In den frühen Morgenstunden trafen sich hochmotiviert 22 Teilnehmer und 4 Trainer auf der Freiberger in Dresden.

Der erste Wettkampf ging über 50 Meter Freistil: Mit starken Zeiten erreichten Elina und Collin den 6. Platz; Luisa und Lars holten sich Silber; Sarah schnappte sich Gold. Trotz starker Erkältung ließ sie der Konkurrenz keine Chance! Anna und Fritz verbesserten sich hier um 6 bzw. 3 Sekunden!!

Über 100m Rücken holte sich Lara den 5.; Annabell (mit -4 Sek. zur Meldezeit) den 2. (endlich eine Medaille – Glückwunsch) und Johanna sowie Lars den 1. Platz.

Bei 50m Rücken-Beine schlossen Nele als 6.; Johanna und Lara (-5 Sek. – Wahnsinn!) als Gewinnerin ab!

Weiter mit 50m Brust: hierbei gelangten Fritz (natürlich mit Bestzeit – schon wieder) auf den 6.; Lia und Florian auf den 5.; Lena L., Martin und Tim (mit einer schier unglaublichen Leistungssteigerung von 13 Sekunden!) auf den 4. Platz! Isabell, Luisa (als schnellste aller Damen) und Collin sicherten sich hier den 1. Platz!

Bei 100m Freistil erkämpfte sich Lara den 6. Platz und Lena M. gelang eine neue Bestzeit! Elina, Annabell und Martin kamen auf Platz 4 und Lina belohnte sich mit Silber (auch hier purzelte die Bestzeit)!

Als Nummer 6, Nummer 3 und Nummer 2 schlugen Lara, Nele und Johanna über 50m Kraulbeine an!

Nicht unerwähnt soll hier Anna bleiben, die ebenfalls Bestzeit um Bestzeit schwamm. Ihr Trainingsfleiß zahlt sich langsam aus.

In der Mittagspause stärkten sich alle und genossen die herrliche Sonne.

Bei der „8x 50m-Freistil-Mixed-Staffel“ (definitiv der emotionale Höhepunkt der Veranstaltung) belegten Lara, Luisa, Isabell, Sarah, Collin, Lars, Florian und Martin in 4:32.24 einen sensationellen Platz 2. Spätestens hier waren die Trainer sprachlos und die wieder zahlreich vertretenen Fans (Eltern, Großeltern, Freunde…) von ihren Sitzen gesprungen. Selbstverständlich konnte diese klasse Leistung nur unter den frenetischen Anfeuerungsrufen des gesamten Teams errungen werden.

Danach weiter mit 50m Rücken: hier Platz 5 für Lina; Platz 3 für Elina (eine wohlverdiente Medaille), Sarah und Lars, Silber für Martin und Gold für Johanna! Tim verbessert sich um 5 Sekunden!

Über 100m Brust erreichten gleich drei Schwimmer das oberste Podest: Glückwunsch an Luisa, Isabell und Collin! Florian schwamm auf Platz 3 und Lia auf Platz 4! Lena L. stieg mit -5 Sekunden unter Bestzeit völlig erschöpft, aber glücklich, aus dem Wasser!

3-mal Platz 3 (Lena L., Lukas und Tim) gab es über 50m Brustbeine! Collin holte sich auch hier völlig überlegen nochmals Gold! Zu erwähnen ist unser Tim, der sich auch hier wieder um 10 Sekunden verbesserte und endlich seine Medaille bekam – Bronze!

Zum Schluss erkämpften sich Isabell und Luisa nochmal Silber; Lars schaffte es zu Gold und trotz fortgeschrittener Stunde zu einer tollen neuen Bestzeit! Diese Platzierungen über 50m Schmetterling rundeten den super erfolgreichen TuR-Sonntag ab!

Unsere Jule trat in einer ganz eigenen Kategorie, die nur für Sportler des LSP eingerichtet worden war, an. Sie schwamm erstmalig auch gegen Jungs. Dabei gelang ihr das Kunststück sie reihenweise hinter sich zu lassen und über 50 F und 100 F mit sensationellen Zeiten die Kadernormen zu erfüllen.

#Krassnass